Haar: Aufbau der Haare und Haararten

Haar: Aufbau der Haare und HaarartenDas Haar bezeichnet biologisch einen langen Hornfaden aus Keratin. Alle Säugetiere tragen Haare auf ihrer Haut. Die Menge dieser Haare kann jedoch variieren.

Bis auf die Schleimhäute und einige Ausnahmen der äußeren Haut ist der gesamte menschliche Körper behaart. Zu diesen Ausnahmen zählen beispielsweise die Lippen, die Handinnenflächen und die Brustwarzen.

Der Aufbau der Haare

Das Haar lässt sich in drei Schichten einteilen.

  • Die oberflächliche Schicht ist die Cuticula, welche ebenfalls als Schuppenschicht bezeichnet wird. Diese Schicht setzt sich zusammen aus verhornten und abgestorbenen Zellen. Sechs bis zehn dieser Zelllagen bilden die Cuticula. Die Schuppenschicht verdeutlicht den gesundheitlichen Zustand der Haare, sodass bei die Cuticula bei gesundem Haar flach anliegt und von einstrahlendem Licht perfekt reflektiert wird.
  • 80 % und somit der Hauptbestandteil des Haares ist der Cortex, welcher in chemischer Hinsicht besonders für Friseure interessant ist. Diese so genannte Rinde beinhaltet zahlreiche Faserbündel, welche aus extrem feinen Keratinfasern bestehen. Sowohl die Elastizität als auch die Reißfestigkeit der Haare existieren nur dank des Cortex.
  • Das Innere der Haare ist die Medulla. Hier befinden sich Abbauprodukte der Cortex sowie Fette.

Die menschlichen Haararten

Künstliche Arten des HaaresGanz allgemein gesehen unterscheidet der Mensch zwischen drei Haarsorten.

  • Das Haupthaar wird auch Terminalhaar genannt und beschreibt sowohl das Kopfhaar als auch Bart- und Achselhaare sowie Augenbrauen und Wimpern. Jedes Terminalhaar weist die bereits beschriebenen drei Haarschichten auf.
  • Das Vellus- oder Wollhaar ist viel kürzer, weicher und dünner als das Haupthaar und enthält keine Pigmente.
  • Das Flaumhaar oder auch Lanugohaar genannt beschreibt die feinen Härchen, welche sich an den Körpern von Frühgeborenen befinden. Diese enthalten auch weder Pigmente noch Markschicht.

Künstliche Arten des Haares

Sowohl menschliche als auch tierische Haare werden in der heutigen Zeit beispielsweise als künstliche Wimpern oder Perücke verwendet.

Autor:

Ähnliche Beiträge