Entspannungsmusik: Genre mit ruhigen und harmonischen Melodien

Entspannungsmusik!

EntspannungsmusikEntspannungsmusik ist ein Genre in der Musik, das meistens durch ruhige und harmonische Melodien gekennzeichnet ist. Seichte Instrumente und Naturgeräusche prägen die Melodien. In der Regel werden weniger als 60 Taktschläge pro Minute verwendet – eine Annäherung an den Herzschlag in der Ruhephase.

Musik kann eine äußerst entspannende Wirkung auf Körper, Geist und Seele haben. Dazu gibt es international zahlreiche Studien. Dabei ist die Wirkung abhängig von den persönlichen Voraussetzungen des Hörers – z. B. vom musikalischen Talent, der Gemütslage aber auch von sozialen Hintergründen.

Anders definiert ist Entspannungsmusik dann solche, die zur Entspannung eines Menschen führt. Das muss nicht immer ruhige, langsame Musik sein.

Wirkung von Entspannungsmusik

Entspannung in der NaturMusik hat je nach den persönlichen Voraussetzungen des Hörers eine unterschiedliche Wirkung. Ein Klavierkonzert kann auf einen Liebhaber der klassischen Musik wie Entspannungsmusik wirken und bei einem Fan der Rockmusik eine gegenteilige Wirkung erzeugen. Wesentliche Einflussfaktoren sind folgende:

  • Aktuelle Gemütslage
  • Sozialer Hintergrund
  • Musikalisches Talent und Hörverständnis
  • Persönlicher Geschmack und Erfahrungsschatz

Um bei möglichst vielen Hörern eine positive, entspannende Wirkung zu erzielen, wird  Entspannungsmusik unter Berücksichtigung neurologischer Erkenntnisse produziert.

Die geistige Entspannung des Menschen kann durch eine Veränderung der Hirnströme gemessen werden. Bei alltäglichen Verrichtungen im Wachzustand befindet sich das Gehirn im sogenannten Beta-Zustand.

Entspannungsmusik kann die Frequenz der Hirnströme so beeinflussen, dass die Gehirnaktivität den Alpha-Zustand erreicht. Dieser mentale Entspannungszustand beschreibt eine entspannte Wachheit, Geräusche werden undeutlich wahrgenommen und der Kopf fühlt sich leicht und leer an.

Eigenschaften von Entspannungsmusik

In der Regel führt vor allem Musik mit den folgenden Eigenschaften zur Entspannung des Menschen:

Tongeschlecht Dur statt Moll

Geringer Umfang in den Tonhöhen

Weniger als 60 Taktschläge pro Minuten

Seichte Instrumente und Naturgeräusche

Harmonischer, gleichmäßiger Melodieverlauf

Die Anzahl der Taktschläge spielt eine sehr wichtige Rolle. Denn im Ruhezustand schlägt das Herz ca. 40 bis 60 Mal in der Minute. Die Musik gibt damit quasi die Schlagfrequenz vor und beruhigt das Herz- / Kreislaufsystem. Das wirkt entspannend.

Entspannungsmusik | Massage-Expert Shop

Nach der zweiten oben erwähnten Definition ist Entspannungsmusik solche, die zur Entspannung führt. Dass z. B. Heavy Metal Musik entspannend wirkt, ist eher selten der Fall. Daher wurden diese Ausnahmen hier nicht berücksichtigt.

Einsatzbereiche von Entspannungsmusik

Hot Stone MassageEntspannungsmusik hilft bei Stress und dient der Erholung. Sie kann bei Therapien begleitend eingesetzt werden. Die folgende Auflistung zeigt verschiedene Einsatzbereiche der Entspannungsmusik.

  • Abbau von Stress im Alltag
  • Mahlzeiten langsamer einnehmen
  • Hilfe beim Einschlafen / Entspannungsmusik als Einschlafritual
  • Hintergrundmusik bei Wellnessanwendungen wie Sauna und Massage
  • Begleitung von klassischen Entspannungsverfahren, um deren Wirkung zu erhöhen
MH

Autor:

Ähnliche Beiträge

Sport: körperliche Aktivitäten

Sport (lateinisch disportare, sich zerstreuen) bezeichnet körperliche Aktivitäten wie beispielsweise Bewegungsabläufe oder Mannschaftspiele. Gliederung der Sportarten Die Sportarten, die von Sportlern ausgeübt werden können, sind …