Beauty: Körperpflege, Körperdekoration und Kosmetik

Beauty: Körperpflege, Körperdekoration und KosmetikBeauty (Englisch „Schönheit“) bezeichnet jede Art der Körperpflege, Körperdekoration und Kosmetik. Die Schönheit spielt bereits seit mehreren tausend Jahren in jeder Kultur und jeder Gesellschaft eine entscheidende Rolle.

Beauty und Körperpflege

Ein schöner Körper bzw. ein hübsches Erscheinungsbild erfordert in der Regel viel Arbeit. Im Hinblick darauf bildet Hygiene die Grundlage für eine angemessene Körperpflege.

Zum Bereich der Beauty gehört somit jede Art der Körperpflege: Zum Beispiel auch das Einreiben mit Körperöl. Dies sorgt in der Regel für eine weiche und gesunde Haut.

Zur Körperpflege im Zusammenhang mit Beauty zählen auch Tätigkeiten wie das Zupfen der Augenbrauen bzw. das Entfernen von Körperbehaarung. Denn diese wird vom menschlichen Auge als unästhetisch und unattraktiv gedeutet.

Beauty: Körperpflege, Körperdekoration und KosmetikKosmetische Produkte

Kosmetika wie Schminke, Parfüm oder Haarspray sollen das Aussehen des Körpers auf künstliche Art und Weise verbessern: Make-Up verhilft so zum Beispiel zu einem verbesserten Teint. Mit einem verführerischen Duft wird ein möglicherweise unangenehmer Körpergeruch verhindert bzw. beseitigt.

Eine große Anzahl an neuen Produkten im Bereich der Schönheit werden jedes Jahr auf der Beauty-Messe in Düsseldorf vorgestellt.

Beauty und Wohlfühlgefühl

Beautysalons, Spas und einige Hotels (sog. Wellness-Hotels) versuchen ein besonderes Wohlgefühl zu vermitteln.

Dieses „Wellness-Gefühl“ soll sich auch auf die Schönheit (Beauty) auswirken. Das Wohlgefühl soll den Menschen mehr Selbstbewusstsein geben und dem Körper neue Kraft schenken.

Autor:

Ähnliche Beiträge

Polyurethan: Kunststoff für Polsterbezüge

Polyurethan (auch PU) ist ein Kunststoff mit diversen Eigenschaften und Einsatzgebieten. Die Bezeichnung leitet sich von Polymer (vielteiliger chemischer Stoff) und Urethan (Esther von Carbamidsäuren) …